http://www.musikschule-horw.ch/de/angebot/instrumentalangebot/welcome.php?object_id=342
28.11.2021 04:21:50


Querflöte

QuerflöteInstrumentenfamilie
Die Querflöte gehört zu den Holzblasinstrumenten, obwohl sie heute aus Metall hergestellt wird. Die bekanntesten Instrumente der Querflötenfamilie sind die grosse Flöte (die man gemeinhin als „Querflöte“ bezeichnet), das Piccolo und die Alt-Querflöte. Zum Spielen Alter Musik wird heute häufig die einklappige Traversflöte aus Holz verwendet.

Tonerzeugung
Der Ton wird erzeugt, indem durch die Lippenöffnung ein Luftstrom quer über das offene Mundloch des Flötenkopfs geblasen wird.

Voraussetzungen und Einstiegsalter
Da die Querflöte viel Luft zur Tonerzeugung braucht, ist eine gewisse Körpergrösse Voraussetzung. Empfehlenswert ist der Einstieg nach der musikalischen Grundschule in der 3. oder 4. Klasse. Bei starkem Instrumentenwunsch ist nach Abklärung durch die Fachlehrperson auch ein Einstieg in der 2. Klasse möglich.

Einsatzmöglichkeiten
Die Querflöte ist sehr vielseitig einsetzbar. Sie lässt sich gut mit anderen Instrumenten kombinieren, sowohl in Kammermusikgruppen wie in Jazzbands. Auch im Orchester und in der Blasmusik ist die Querflöte vertreten.

Preise
Eine Schülerflöte kostet ab 800 Franken. Die Miete ist 6 bis höchstens 12 Monate möglich und beträgt zirka 40 Franken pro Monat. Beim Kauf wird die Miete voll angerechnet. Eine Absprache mit der Musiklehrperson wird vor dem Instrumentenkauf empfohlen.

Wichtige Hinweise
  • Wichtigste Voraussetzung für den Erfolg ist, dass das Kind dieses Instrument spielen will.
  • Es soll vom Klang fasziniert sein und sich auch die Einsatzmöglichkeiten gut überlegen.
  • Der „Instrumentenparcours“ und die „Woche der offenen Tür“ sind gute Anlässe, um mit den Lehrpersonen in Kontakt zu treten, offene Fragen zu klären und das gewünschte Instrument näher kennen zu lernen.
  • Ebenso wichtig ist das regelmässige Üben.
 
Dokument: Querflote.pdf (pdf, 955.5 kB)
Lehrperson Regula Ruckli


zur Übersicht